Website der Nelson-Mandela-Schule > Impressum
  • Auszeichnung
    Auszeichnung Wir sind Mitglied der Initiative: Schule gegen Rassismus - Schule mit Courage
  • Triptychon
    Triptychon Dieses Triptychon wurde uns im Rahmen des Schulfestes von den Schülern Maxwell und Yassim vom Alice-Salomon-Berufskolleg geschenkt.
  • Das Gebäude
    Das Gebäude Das ist das Gebäude der Sekundarschule Bochum Ost.

Anmeldung Verlängerung

DIE ANMELDEFRIST IST VERLÄNGERT WORDEN!

Am 17.02. und 18.02.2016 können Sie Ihr Kind bei uns an der Schule anmelden:

Mittwoch: 09.00-16.00 Uhr
Donnerstag: 09.00-16.00 Uhr


Raum: 108 (Altbau)

Verabschiedung Herr Giese verlässt die Schule

Am vergangenen Freitag, den 29.01.2016, ging unser Schulleiter Herr Giese in Pension.

Wir verabschiedeten ihn mit einer großen Feier und vielen geladenen Gästen in der Aula. Anschließen hat uns Herr Giese zum Essen in die Mensa eingeladen.

Auch wenn wir unserem Chef den verdienten Ruhestand gönnen, wurden zahlreiche Tränen vergossen.

Lieber Herr Giese, wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren kommenden Lebensabschnitt. Wir werden Sie vermissen.

NMS Willkommensfest in Kooperation mit Kaufland

Am 21. 12 2015, also kurz vor den Weihnachtsferien, fand in der Mensa der Schule eine kleine Willkommensfeier für unsere Willkommensklassen statt. Möglich geworden war diese Feier durch eine großzügige Spende der Firma Kaufland in Langendreer.

Neben Eltern, Verwandten und Freunden war auch die Bezirksbürgermeisterin Andrea Busche anwesend.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Giese, gab es zunächst einmal reichlich zu essen und zu trinken.

Im Anschluss gab es ein kurzes Programm. Die Aufführung begann mit einem Beitrag des Musikers Tobias Bülöw. Er hatte mit Kindern aus dem Wiebuschweg in den letzten Wochen Cachons gebaut und in dieser kurzen Zeit ein erstaunliches Repertoire mit den Schülern eingeübt. Anschließend präsentierten die Schülerinnen und Schülern der Willkommensklassen in Gruppen oder einzeln ihre Sprachkenntnisse. Den Abschluss bildeten - passend zu Weihnachten - ein Weihnachtslied und ein Tanz, in den sich das Publikum einreihen sollte.

Bevor die Schüler nach Hause gingen, bekamen alle noch ein kleines Geschenk mit auf den Weg.

Insgesamt war das ein gelungener Nachmittag!

Weihnachtsgottesdienst Licht und Finsternis

Am 18.12. fand der alljährliche Weihnachtsgottesdienst in der Pauluskirche statt.

Das Motto war dieses Jahr „Licht und Finsternis“.

Vier Schülerinnen und Schüler führten dazu ein kleines Vorspiel auf, in dem es darum ging, wie sich das Licht in der Welt ausbreitet.

Der schuleigenen Chor bereicherte den Schulgottesdienst durch seine vielfachen Gesänge. Am Ende erhielt jeder Besucher noch einen selbstgebastelten Stern.

Bei allen Mitwirkenden möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Ganz besonders bei Frau Halser, der Organistin und dem Pfarrer Herrn Geldmacher, für den es leider der letzte Gottesdienst mit der Nelson-Mandela-Schule war.

NMS Weihnachtsbäckerei

Weitere Fotos: 7a Backen

In der Vorweihnachtszeit hat die Klasse 7a die Gelegenheit genutzt Plätzchen zu backen.

Im Vergleich zu einigen anderen Schulen haben wir das Glück, dass unsere Schule über eine Küche verfügt, die im Rahmen des Hauswirtschaftunterrichts genutzt wird.

WPII Exkursion zur Hauptfeuerwache



Am 10.11.2015 hat der WP II Kurs von Herrn Neuhoff die Hauptfeuerwache in Bochum Werne besucht. Dort haben wir eine Sonderführung bekommen.

Begonnen hat unsere Führung im großen Konferenzsaal. Dort sitzt bei schweren Katastrophen auch der Bürgermeister mit anderen wichtigen Personen zusammen um wichtige Entscheidungen zu treffen.
Danach haben wir die Leitstelle mit den vier Arbeitsplätzen besichtigt. Unser Führer hat mit dem Handy dort angerufen und uns gezeigt wie die Alarmierung dann abläuft.
Danach haben wir die Schlauchwerkstatt besucht. Wir konnten die Feuerwehrmänner bei der Arbeit beobachten. In der Schlauchwerkstatt werden die Schläuche gewaschen, repariert und dann zum Trocknen in einem Turm aufgehängt.
In der Feuerlöscherwerkstatt werden alle Feuerlöscher der Stadt Bochum geprüft und nötigenfalls repariert.
Wir konnten auch einige Fahrzeuge, von denen es viele unterschiedliche gibt, in der Werkstatt und in der Fahrzeughalle anschauen. Jedes Fahrzeug hat eine eigene Aufgabe. Das größte ist ein Autokran, er hebt über 10 Tonnen.

Am Ende hat unser Führer, Herr Becker, noch etwas zu den Nachwuchsproblemen bei der Feuerwehr gesagt:
Es gibt in den letzten Jahren immer weniger geeignete Bewerber. Oft schaffen die Bewerber den sportlichen Test nicht. Viele haben auch einfach keinen ausreichenden Abschluss oder viel zu schlechte Noten in den Hauptfächern.

Wenn Du Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau werden willst, brauchst Du einen guten Schulabschluss und eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung. Außerdem musst Du ein guter Sportler sein.

Vielen Dank an unseren Leiter Michael Becker.

Der WP II Kurs von Herrn Neuhoff

Seite 1 von 8

Evaluation Die ersten zwei Jahre

"Ist die Sekundarschule die richtige Schulform für mein Kind?" Das ist eine Frage, die sich viele Eltern vor der Anmeldung fragen.

An Elternsprechtagen stellen wir immer wieder fest, dass ein überwältigender Anteil der Eltern mit der Schule und der Arbeit der Kolleginnen und Kollegen hoch zufrieden ist.